Team

Marco Schmidt

Managing Partner

  • Marco Schmidt studierte Baumanagement an der Technische Hochschule in Oldenburg. Nach mehrjähriger Berufstätigkeit in den USA ist er seit fast 20 Jahren in Hamburg als erfolgreicher Unternehmer schwerpunktmäßig in der Energiebranche tätig.
  • „Mit Begeisterung suche und fördere ich innovative Geschäftskonzepte und kann als Geschäftsführer der Hydrogentle mit dazu beitragen, dass Wasserstoff in der Gesellschaft sein Durchbruch gelingt.“
  • „Besonders als Investor ist es mir daran gelegen, Ideen zu unterstützen, die langfristige Erfolgschancen versprechen. Wassersoff ist in meinen Augen eine Technik mit unglaublichem Potenzial, mit der wir nachhaltige Konzepte global entwickeln können.“

Twitter: @MarcoSchmidt_HH


David Wenger

Partner

  • David Wenger studierte an der ETH Zürich und promovierte in Thermodynamik an der TU München. Seit 2007 führt er mit der Wenger Engineering GmbH ein weltweit renommiertes externes F&E-Zentrum mit den Schwerpunkten Erneuerbare Energien, Elektromobilität und Ressourceneffizienz. 
  • „Als Mitgründer der Hydrogentle gestalte ich die Zukunft der Energiewende aktiv mit. Mit meinen 14 Jahren Branchenerfahrung und meinem weltweiten Netzwerk bin ich Ansprechpartner für technische Fachfragen.“
  • „Im Jahr 2050 – dem Jahr, das im Pariser Klimaabkommen oft zitiert wird – werden meine Söhne Mitte Dreißig sein. Wenn sie auch dann noch eine lebenswerte Welt haben sollen, müssen wir heute handeln. An Wasserstoff als Energieträger führt deshalb kein Weg vorbei.“

Frank Ziehm

Business Development

  • Frank Ziehm studierte Wirtschaftsingenieurwesen an der THM (Gießen-Friedberg) und unterstützt als ausgebildeter Projektmanager erneuerbare Energien unser Team. Sein Erfahrungsschatz resultiert unter anderem aus Projekteinsätzen im südostasiatischen und arabischen Raum.
  • „Durch internationale Projektarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien begeistere ich mich als Business Developer für zukunftsweisende Technologien, die den CO2 Ausstoß nachhaltig reduzieren.“
  • „Durch die Volatilität der Wind- und Solarenergie gewinnen Energiespeicher zunehmend an Bedeutung. Grüner Wasserstoff stellt hierbei eine dringend benötigte Speicheroption dar, wie wir den Strom der Zukunft trotz schwankender Energiemengen nachfrageorientiert anbieten können.“

Mara Wiese

Projektmanagement

  • Nach erfolgreichem Abschluss ihres dualen Studiums der Betriebswirtschaftslehre an der DHBW in Heidenheim und anschließender Tätigkeit in Paris, trat Mara Wiese in diesem Jahr unserem Team bei.
  • „Seit einiger Zeit unterstütze ich meine Kollegen in der Position der Projektmanagerin durch weitreichende Analysen und gewissenhafte Organisation in der Projektarbeit.“
  • „Den Berufsalltag damit zu verbringen, Ideen und Projekte aktiv zu begleiten, die durch den Einsatz von regenerativ erzeugtem Wasserstoff einen nachhaltig positiven Einfluss auf das Klima unserer Erde und die Bevölkerung haben, stellt jeden Tag eine interessante und abwechslungsreiche Herausforderung dar.“