Mobilität

Zur Übersicht "Grüner Wasserstoff"

Im Zuge der sich ändernden Mobilitätsanforderungen können Nutzer bereits heute auf unterschiedliche Antriebskonzepte zurückgreifen. Auch der Wasserstoffantrieb hat in der Automobilindustrie den Status der Serienreife erreicht.

Bei der Betrachtung des Marktsegmentes von elektrisch betriebenen Fahrzeugen dreht sich die Debatte häufig um das Konkurrenzverhältnis von batterie-elektrischen Antrieben und solchen, deren Energie aus einer Brennstoffzelle gewonnen wird. Beide Technologien wirken aber eher ergänzend als konkurrierend, da sie bestimmte Anforderungen unterschiedlich bedienen können. Eine Umstellung des Güter- und Langstreckenverkehrs sowie des Luft- und Schiffsverkehrs auf Wasserstoff bietet gegenüber der Batterie entscheidende Vorteile:

  • Technik reagiert unempfindlich auf Umwelteinflüsse (z.B. Kälte)
  • Tankvorgang ähnelt der bestehenden Handhabung (Benzin & Diesel)
  • Brennstoffzellenfahrzeuge sind für Langstrecken prädestiniert
  • Wasserstoff kann als einziger saisonaler Langzeitspeicher eingesetzt werden
  • Wasser ist unendlich vorhanden

Um den Antrieb mittels Brennstoffzelle vollständig grün zu gestalten, sollte der Wasserstoff nachhaltig produziert werden. Wir verfolgen die Strategie einer ganzheitlich klimafreundlichen Mobilität. Daher planen wir auch grünen Wasserstoff in der Mobilität anzubieten.