Grüner Wasserstoff

Die alternative!

Die Nutzung von Wasserstoff direkt als Gas oder indirekt als Energieträger ist zunächst einmal keine Neuheit, die sich auf dem Markt beweisen muss. Als zweitmeist gehandeltes Gas auf der Welt findet Wasserstoff derzeit hauptsächlich in Raffinerien und der petrochemischen Industrie seine Abnehmer. Neben dieser bereits weit etablierten Anwendung des Gases, nimmt Wasserstoff eine bedeutende Rolle in der Energiewende ein, da in ihm große Mengen an Energie gespeichert werden können.

Neben den bereits existierenden Verfahren zur Wasserstoffgewinnung, legen wir unseren Schwerpunkt auf den Einsatz von Elektrolyseuren, in denen aus Wasser und erneuerbaren Energien grüner Wasserstoff hergestellt wird. Machen Sie sich bewusst, dass die Integration von Elektrolyseuren in der Energieversorgung keine unbekannte Technik darstellt. Seit Jahrzehnten wird sie erfolgreich zur Gewinnung von Wasserstoff eingesetzt und erfährt derzeit durch technischen Fortschritt weitere Kostensenkungen und Effizienzsteigerungen.

Dieser grüne Wassersoff kann im nächsten Schritt einen Beitrag zu einer Mobilität leisten, die auf unterschiedlichen Kraftstoffen bzw. Energieträgern basiert. Ebenso können Industrie und die Energieversorgung (Strom & Wärme) von dem grünen Gas in Zukunft profitieren.